Das Wasserstrahl­schneiden

Das Hochdruck­wasserstrahl­schneiden ist eine hochentwickelte, zukunftsorientierte Schneidtechnik
und bietet große Vorteile für Industrie, Handwerk und die individuelle Prototypenfertigung

Wasserstrahlschneiden

Die Vorteile gegenüber traditionellen Schneidmethoden:

Schneiden von unterschiedlichen Materialien mit nur einem Werkzeug.

Minimaler Anpressdruck auf das Werkstück,
(da keine direkte Berührung mit dem Werkzeug.)

Nahezu keine induzierten Spannungen oder Mikrorisse

Keine Wärmeentwicklung bzw. Wärmeeinflusszone.

Umweltfreundliches Arbeiten ohne giftige Gase und Dämpfe.

Effizienter Einsatz für Materialstärken von bis zu 200 mm.

Teilegenauigkeiten von bis zu ± 0,04 mm sind möglich.

Gravuren auf allen Materialien möglich

Die optimale Schneidleistung

Die Hochdruck-Pumpe komprimiert Wasser bis auf ca. 3800 bar. Das Wasser wird durch eine Saphirdüse geleitet und auf ca. 1000m/sec (das entspricht ca. Der 3-fachen Schallgeschwindigkeit !) beschleunigt.
Dieser Hochenergiestrahl ermöglicht es eine Vielfalt von Materialien mit einer Genauigkeit von ca.+/-0,04 mm zu schneiden.

 

Materialien:

Mit dem Wasserstrahl können so gut wie alle Materialien geschnitten werden. Einige Beispiele:

Stahl, Edelstahl, Alu, Kupfer, Messing, Bronze bis 80mm Stärke
Titan 60mm
Kunststoffe aller Art, Gummi, GFK 200mm
Granit, Marmor, Stein, Fliesen 100mm
Glas 80mm
Holz, Verbund.-u.Dichtungswerkstoffe 100mm
Rohrbearbeitung Ø200mm
Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren